Fortbildung zum Thema: „Kindeswohl“

 

Ziel und Inhalt:
• Vermittlung des Wissens, um eine gesunde Entwicklung des Kindes in seinem Umfeld zu gewährleisten.
• Vermittlung der Kompetenz, um rechtzeitig Störungen, Auffälligkeiten und Risiken wahrzunehmen, um dann geeignete Maßnahmen zu ergreifen.
• Übertragung von Vorbeugungsmaßnahmen zur Kindswohlgefährdung auf die Praxis der Teilnehmer. Hierzu werden die entscheidenden Kriterien zur Beobachtung in Familien mit Kindern gemeinsam entwickelt und auf die Praxis der Teilnehmer übertragen.

 

Zielgruppe: MitarbeiterInnen im pädagoischen Bereich

 

Teilnehmerzahl: 12-14

 

Dauer: 2 Tage

 

Referentin: Marietta Röbken , geb. 1958

 

Ausbildung:
• Krankenschwester und Ergotherapeutin
• Selbständig
• 10 Jahre Arbeit in der Kinderklinik und Sozialpädiatrische Ambulanz , seit 15 Jahren aufsuchende Arbeit in Familien,
• Honorartätigkeit in der „Schreiambulanz“ der „Villa Paletti“ in Flensburg
• Projektaufbau und Startbegleitung von „Gut ins Leben“ von Aktion Mensch in Niebüll
• Fortbildungen für Hebammen, Familienberaterinnen u.ä.

 

Aus- und Fortbildungen:
Sensorische Integration, Body-Mind Centering, Interaktionelle Beratung für Familien mit Säuglingen und Kleinkindern in Heidelberg, MARTE MEO, u.v.m.

Ablauf:

1.Tag
• Schulung der Diagnose- und Analysefähigkeit der gesunden kindlichen Entwicklung
• Bindungstheorie

 

Vormittag
• Schulung der Diagnose- und Analysefähigkeit der gesunden kindlichen Entwicklung:
- motorisch-sensorische Entwicklung von 0-12 Monate
- Hirnreife, seelische Entwicklung
- Entwicklung 1.–6. Lebensjahr: Meilensteine und Übergänge

• Bindungstheorie:
- Feinzeichen erkennen

 

Nachmittag
• Fallarbeit, Filme zu den Theorien

2. Tag
• Schulung der Beobachtung, um Kindeswohlgefährdung erkennen zu können

 

Vormittag
Vorgehensweise in der praktischen Arbeit

1. Interaktionelle Beobachtungskriterien
2. Strukturelle Beobachtung
3. Entwicklungsfördernder Dialog (MARTE MEO)
4. Praktische Beispiele (Film)

 

Nachmittag
Fallarbeit an mitgebrachten Fällen

 

Flyer zum Fortbildungsangebot zum Thema Kindeswohlgefährdug herunterladen (word 45kb) >>

zur Fortbildungsübersicht ...>>

 

zur Startseite...>>


Fortbildung > Fortbildung zum Thema: „Kindeswohl“
Marietta Röbbken