Ausbildung
• Förderschullehrerin in den Förderschwerpunkten Pädagogik bei Verhaltensstörungen und Lernen
• Beraterin für professionelle Intervision mit TZI
• Diplom in Themenzentrierter Interaktion nach Ruth Cohn
• Supervisorin (DGSv) i.A.

 

Erfahrung
• Langjährige Berufserfahrung als Förderschullehrerin sowohl in Förderschulen (Schule für Erziehungshilfe) als auch in inklusiven Settings an Regelschulen
• Langjährige Erfahrung als Hochschuldozentin, Fachseminarleiterin und Fortbildnerin im Bereich der Sonderpädagogik / Pädagogik bei Beeinträchtigung der emotionalen  und sozialen Entwicklung und im Bereich der reflexiven Praxisbegleitung und -beratung
• Intervision, Einzel- und Gruppensupervision

 

Angebot
• Einzel-, Team- und Gruppensupervision
• Fallbesprechungen
• Organisationsanalyse und Prozessbegleitung bei der Organisationsentwicklung
• Einführung in Verfahren der kollegialen Fallbesprechung und Begleitung von Intervisionsgruppen

• Fortbildungen und Expertenberatung für den Themenbereich Pädagogik bei Verhaltensstörungen
• Pferdegestütztes Coaching (nur in Hannover möglich)

 

Was macht mich aus?
„Gut ist etwas, wenn es passt“. Deshalb ist mir eine gute Auftragsklärung wichtig. Am Ende steht dann ein Arbeitsauftrag, der zu Ihnen und ihren Bedarfen passt.
Ich bin für Sie richtig wenn Sie jemanden suchen der:
• Strukturieren, Analysieren und Entwicklung initiieren kann
• Aus Sachanliegen Themen formuliert, so dass die Personen beteiligt sind und lebendige Lehr-/Lernprozesse entstehen
• Sie bei der Gestaltung ihrer beruflichen und privaten Lebenspraxis begleitet

 

Grundlage für meine Tätigkeiten ist dabei die Themenzentrierte Interaktion nach Ruth Cohn, ein professionelles Handlungs- und Beratungskonzept für lebendiges, zielorientiertes und effektives Arbeiten. Angereichert wird dieses Konzept bei Bedarf mit Ansätzen aus der systemischen Beratung:
Aufstellungen (mit realen Personen oder Figuren) // Arbeit mit dem „leeren Stuhl“// Bildgestaltungen // Arbeit mit dem „Inneren Team“ nach Schulz von Thun.....
Was mir dabei immer wichtig ist: TZI ist mehr als nur ein Konzept um mit Gruppen oder Einzelnen zu arbeiten. Die TZI ist auch eine Möglichkeit, bewusst und in dynamischer Balance das eigene Leben zu gestalten. TZI als Lebenspraxis, das ist ein Mehr- und Nährwert den ich gerne vermittle: lebensbejahend und energiereich, interessiert und engagiert, effektiv und organisiert.

Reina Heykena

nächster Berater Vorheriger Berater